Werder Bremen qualifiziert sich für den FIFA eWorld Cup 2019

Werder Bremen qualifiziert sich für den FIFA eWorld Cup 2019
Foto: Werder Bremen

Michael „MegaBit“ Bittner und Mohammed „MoAuba“ Harkous haben sich mit Wer Bremen für den FIFA eWorld Cup 2019 qualifiziert. Die beiden FIFA-Profis sicherten den Grün-Weißen mit einer Siegesserie von 9 Spielen in Folge das Ticket für die Klub-WM in FIFA 19. 

Mit Michael „MegaBit“ Bittner und Mohammed „MoAuba“ Harkous hat Werder Bremen derzeit eines der besten FIFA 19 Duos auf der Welt. Während MoAuba auf der PS4 zur abaoluten Weltspitze gehört, beweist MegaBit auf der Xbox sein Können.

Die beiden eSport-Profis werden Werder Bremen auch beim FIFA eWorld Cup 2019 vertreten.

Starkes Finish sichert Werder Bremen die vorzeitige Teilnahme an der FIFA Klub-WM

Nach einem eher durchwachsenen Start mit zwei sieglosen Spieltagen beim Qualifikationsturnier, drehten Michael „MegaBit“ Bittner und Mohammed „MoAuba“ Harkous am Ende nochmals auf und sicherten Werder eSports mit neun Siegen in Folge den Gesamtsieg in der Gruppe C und machten somit vorzeitig die WM-Teilnahme klar.

Mit diesem Erfolg, knapp eine Woche vor Start der VBL Club Championship, haben die beiden FIFA-Profis ihre stsrke Form der letzten Wochen nochmals bestätigt. Für viele Fans und Experten gehört Werder auch in der Virtuellen Bundesliga zu den Top-Favoriten auf den Titelgewinn.

1 Trackback / Pingback

  1. VBL Club Championship: Werder Bremen - RB Leipzig live auf ProSieben MAXX - Virtuelle Bundesliga 2018/19

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*