VBL Club Championship, 1. Spieltag: Stuttgart feiert souveränen 3:0-Erfolg gegen Schalke, Köln sichert sich 7 Punkte gegen Wolfsburg

FIFA Gamer
Foto: rkl_foto / Shutterstock.com

Der VfB Stuttgart hat einen Traumstart in die VBL Club Championship hingelegt. Die Schwaben setzen sich am 1. Spieltag glatt mit 3:0 gegen den FC Schalke 04 durch und sichern sich damit die Tabellenspitze. Auch der 1. FC Köln hat mit einem 2:1-Erfolg gegen Wolfsburg einen guten Start in die neue VBL-Saison hingelegt.

Das Warten hat (endlich) ein Ende! Gestern Abend fand der (virtuelle) Anpfiff für die VBL Club Championship 2019 statt, die erste nationale Klub-Meisterschaft im eFootball bzw. FIFA.

Insgesamt 10 Spiele standen an und mit Blick auf die Ergebnisse, hat der VfB Stuttgart einen Traumstart in die neue VBL-Saison erwischt.

Stuttgart schnappt sich die Tabellenführung

Der VfB Stuttgart wurde bereits vor der Saison als einer der Titel-Favoriten gehandelt und scheint dieser Rolle durchaus gerecht werden zu können. Die Schwaben setzten sich am 1. Spieltag souverän mit 3:0 gegen den FC Schalke 04 durch. Stuttgarts Top-Spieler Erhan „Dr. Erhano“ Kayman (PS4) und Marcel „Marlut“ Lutz (Xbox) setzten sich jeweils im 1on1 sowie auch im Doppel gegen die Schalke-Profis Tim „Tim Latka“ Schwartmann (Xbox) und Philipp „Eisvogel“ Schermer (PS4) mit 3:1, 3:2 und 2:1 durch.

Auch der 1. FC Köln hat einen guten Start in die neue VBL-Saison hingelegt und konnte sich im weiteren Top-Spiel am 1. Spieltag mit 2:1 gegen den VfL Wolfsburg durchsetzen und sicherte sich damit 7 Punkte und Rang 3.

Angeführt vom erfahrenen Mirza „Mirza“ Jahic (PS4) setzte sich das SK Gaming-Team gegen die FIFA-Veteranen Timo „TimoX“ Siep (PS4) und Benedikt „SaLz0R“ Saltzer (Xbox) durch. Überraschend ist vor allem die Tatsache, dass man sich in den Einzelspielen jeweils geschlagen geben musste.

Die Ergebnisse des 1. Spieltags in der Übersicht

Datum/UhrzeitHeimPunktePS4Xbox2on2Auswärts
16.01., 15:30 UhrBayer 04 Leverkusen
53:34:20:02
1. FC Nürnberg
16.01., 16:00 Uhr1. FC Köln
73:03:20:01
VfL Wolfsburg
16.01., 17:00 UhrHamburger SV
50:01:00:02
Hannover 96
16.01., 18:00 UhrVfB Stuttgart
93:13:22:10
FC Schalke 04
16.01., 18:00 Uhr1. FSV Mainz 05
11:11:31:37
SpVgg Greuther Fürth
16.01., 18:00 UhrFC Ingolstadt 04
21:41:12:25
Arminia Bielefeld
16.01., 19:00 UhrSV Darmstadt 98
63:10:51:03
Eintracht Frankfurt
16.01., 19:00 UhrHertha BSC
62:01:32:03
FC Augsburg
16.01., 19:40 UhrSV Sandhausen
30:11:43:26
Holstein Kiel
16.01., 20:00 UhrBorussia Mönchengladbach
62:11:00:23
VfL Bochum 1848
17.01., 20:15 UhrSV Werder Bremen
:::
RB Leipzig

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*