Eleftherios „Lefti“ Ilias verstärkt Werder Bremen eSPORTS

Werder Bremen qualifiziert sich für den FIFA eWorld Cup 2019
Foto: Werder Bremen

Wenige Tage vor dem Start der VBL Club Championship hat sich Werder Bremen nochmals verstärkt. Wie die Hanseaten bekannt gaben wird Eleftherios „Lefti“ Ilias den Bremer VBL-Kader erweitern.

Am Donnerstag, 17.01.2019 beginnt der Club Championship der Virtual Bundesliga. Werder Bremen eSPORTS hat nun einen weiteren Spieler in den FIFA-Kader aufgenommen. Eleftherios „Lefti“ Ilias wird als Backup für Michael „MegaBit“ Bittner und Mohammed „MoAuba“ Harkours den Kader des SV-Werder-Teams verstärken. Das gab der Klub nun bekannt.

„Aufgrund der hervorragenden sportlichen Performance von Mo und MegaBit in den letzten Monaten und die jüngsten Qualifikationen für die Turniere der Global Series ist die Notwendigkeit entstanden, ein Backup für die beiden in den Kader für die VBL aufzunehmen“, so Dominik Kupilas, Leiter Content & Digital beim SV Werder Bremen. „Mit Eleftherios ‚Lefti‘ Ilias haben wir einen jungen, talentierten Spieler, der im Falle von Terminüberschneidungen bereitstehen wird.“

Gesucht: der Deutsche Club Meister

Am VBL Club Championship nehmen 22 Klubs aus der 1. und 2. Bundesliga teil. Neben Werder Bremen tummeln sich der FC Schalke 04, Hertha BSC, FC Augsburg, Eintracht Frankfurt, der 1. FSV Mainz 05, Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, der VfL Wolfsburg, der VfB Stuttgart, RB Leipzig, Hannover 96 und der 1. FC Nürnberg aus der 1. Liga. Aus der 2. Bundesliga kommen der 1. FC Köln, der Hamburger SV, der SV Sandhausen, der VfL Bochum, die SpVgg Greuther Fürth, der SV Darmstadt 98, Arminia Bielefeld, der FC Ingolstadt 04 und Holstein Kiel hinzu.

Die Saison wird 21 Spieltage umfassen. An jedem Spieltag werden elf Begegnungen stattfinden. In einem geschlossenen Ligasystem wird der Deutsche Club Meister ermittelt. Die besten Teams werden in das „Grand Final“ der Tag Heuer Virtual Bundesliga geschickt. Gespielt wird die neueste EA Sports Simulation FIFA 19, bei dem alle Spieler und Mannschaften die einheitliche Stärke von 85 haben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*